Licht und Schatten an den CH-Meisterschaften Gewehr 50m

Sportschützen Glattfelden

| Heinz Gut

An ihren ersten Outdoor Schweizermeisterschaften (Gewehr 50m) durchlebten Jonas Keller und Liam Peter sonnige und schattige Phasen. Während sich bei Jonas Licht und Schatten auf beide Wettkämpfe (Liegendmatch und 3-Stellungsprogramm) aufteilte, konzentrierten sich diese Elemente bei Liam je auf einen kompletten Wettkampf.

 

Als einer der wenigen Wettkämpfe in dieser Saison wurden Anfang September die Schweizermeisterschaften aller Outdoor Schiesssportdisziplinen in Thun durchgeführt. Am 5./6. Sept. bildeten die Wettkämpfe der Junioren Gewehr 50m den Abschluss der SM. Mit 10m-SM Erfahrung im Rucksack waren Jonas Keller (U17) und Liam Peter (U21) erstmals in Thun am Start. Beide konnten sich für den Liegendmatch und den 3-Stellungswettkampf qualifizieren. Das sind Wettkämpfe, welche sich über 80 Minuten (60 Schuss liegend) bis zu 195 Minuten (3x40 Schuss kniend, liegend, stehend) erstrecken. Eingerechnet sind da die unmittelbare Vorbereitungszeit auf der Schiessbahn und das Probeschiessen mit je 15 Minuten, nicht aber die persönliche Vorbereitung auf den Wettkampf.

5.9. - Liegendmatch, 60 Schuss - Zehntelwertung

Fulminant startete Jonas in den Wettkampf. Nach rund 13 Minuten war die Hälfte des Programms mit einem Zwischentotal von 302.8 Punkten absolviert. Dann kam der Express ins Stocken. Nur leicht zwar, doch um die Schallmauer von 600 Punkten zu durchbrechen reichte es nicht mehr. Nach zwischenzeitlichen Rangierungen um Platz 6 rutschte Jonas mit 599.4 Punkten auf den – immer noch guten – 19. Rang ab. So nah liegen Freud und Leid, Licht und Schatten im Sport beieinander.

Bei Liam passte an diesem Samstag gar nichts zusammen. In der Vorbereitungs- und Probephase konnte Liam seine Stellung nicht richtig aufbauen. Im Wettkampf schoss er konstant. Aber immer einige Punkte zu tief. Alle Versuche die Situation zu verbessern scheiterten. Somit blieb zum Schluss Liam nur die rote Laterne. Ein schattiger Wettkampf zum vergessen.

5.9. - 3x20 U17 und 6.9. - 3x40 (U21) - Zehnerwertung

Liegendschüssen weckten Hoffnungen. Doch 3-Stellungs Wettkämpfe werden stehend entschieden. Schon mancher Schütze ist im Stehendteil gestolpert, so auch Jonas. Mit «nur» 158 Stehendpunkten viel er in der Rangliste zurück. Trotzdem, Rang 18 an einer Schweizermeisterschaft kann sich sehen lassen. Auch wenn ein kleiner Schatten über dem Wettkampf hängt.

Bei Liam war der Sonntag ein sonniger Tag! Bereits ab 07:30 stand er im Einsatz und wusste zu überzeugen. Der Vortag war vergessen, die Zweifel und Unsicherheit verflogen. In allen Programmteilen konnte Liam mit guten Leistungen überzeugen. Auf 353 Kniendpunkte zum Auftakt folgten 378 Liegendpunkte. Wobei er eine Serie von zehn 10ern in Folge hinlegte! Auch im abschliessenden Stehendteil machte Liam nochmals alles richtig und fügte weitere 351 Punkte hinzu. Mit einem Total von 1082 Punkten und Rang 16 im ersten 3x40 Wettkampf an einer SM muss man von einem erfolgreichen Wettkampf sprechen. Auf den Schatten des Vortages folgte das Licht in der Königsdisziplin «3x40».

Herzliche Gratulation an die beiden SM-Teilnehmer. Euer Thuner Debut ist geglückt!

Zurück