Corona-Krise: Hilfspaket für lokale KMU vorbereitet

Der Gemeinderat unterstützt die lokalen kleinen und mittleren Unternehmen

| Gemeinde Glattfelden

Die Corona-Krise stellt für Selbständigerwerbende, aber auch für kleine und mittlere Unternehmen, eine grosse Herausforderung dar. Der Bund und Kanton Zürich haben umfassende Hilfspakete geschnürt und arbeiten mit Hochdruck an Konzepten für die Umsetzung. Ziel ist es, unbürokratische und schnelle Unterstützung leisten zu können.

Der Gemeinderat möchte lokale KMU (Einzelunternehmen und Personengesellschaften, juristische Personen) ebenfalls unterstützen. Dies soll vor allem dann der Fall sein, wenn die Massnahmen von Bund und Kanton im Einzelfall zu wenig oder zu spät greifen.

 

Betroffene können sich deshalb ab Donnerstag, 26. März 2020, an die Auskunftsstelle der Gemeindeverwaltung Glattfelden, Tel. 044 868 32 04 wenden oder das diesbezügliche Formular auf der Homepage der Gemeinde Glattfelden ausfüllen und der Gemeindeverwaltung bis Montagvormittag, 30. März 2020 abgeben.

 

Wenn Geschäft und Wohnort des Firmeninhabers oder der Firmeninhaberin nicht identisch sind, ist der Wohnort für die Gutsprache der Unterstützung zuständig.

 

Gemeinderat Glattfelden

Zurück