Der etwas andere Feuerwehreinsatz

Kein Anschluss unter dieser Nummer

| Yvonne Russi

Wartungsarbeiten der Swisscom führten in der Nacht auf Mittwoch zu massiven Störungen bei Telefonie, Internet und TV. Problematisch war insbesondere die nicht mehr funktionierenden Notrufnummern. Die Feuerwehr GlaStaWei reagierte sofort auf diesen Umstand und richtete im Depot beim Werkhof eine temporäre Einsatzzentrale ein.

 

Die schweizweite, nächtliche Störung der Swisscom beschäftige heute Nacht auch unsere Feuerwehr GlaStaWei.

 

Da alle Notrufnummern (112/117/118/144) während zirka 1 ½ Stunden rund um Mitternacht nicht mehr erreichbar waren, richtete GlaStaWei eine «Feuerwehrwache» im Depot Glattfelden ein.

Hilfesuchende hätten sich direkt beim Feuerwehrdepot Glattfelden melden müssen. Von dort wären dann die entsprechenden Stellen (Sanität, Polizei, etc.) über Funk benachrichtigt worden.

 

Bevor das Glattfelder Info App eine Pushnachricht «Notfallnummern nicht verfügbar - siehe News» herausgeben konnte, wurde um 00:40 Uhr bereits wieder Entwarnung gegeben.

Zurück