Noch dreimal schlafen, dann ist es endlich wieder soweit!

Glattfelder Weihnachtsmarkt

| Yvonne Russi

Diesen Samstag ist es endlich soweit. Nach einem Jahr Pause findet am 27. November, von 12 bis 20 Uhr, rund ums Gottfried-Keller-Zentrum die achte Ausgabe des Glattfelder Weihnachtsmarkts statt.

Bei den 35 Standbetreibern laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Damit die Verkaufsstände eine reiche Auswahl präsentieren können, wurde genäht, gebacken, gewurstet, eingekauft, Glattfelder-, Schachemer-, Zweidler- und Rheinsfelder-Truffes kreiert, das beste Glühwein-Rezept probegekocht, Raku-Keramik gebrannt, Kerzenwachs aufgeschmolzen, Bierteig für die leckeren Apfelküchlein angerührt, Mützen genäht, Adventskränze gesteckt, «geguetzelt», Miniatur-Streichholzbilder zusammengestellt, Salatsaucen angerührt, Glühbier gebraut, eine Spitzen-Weihnachtsausstellung aufgebaut, den Sängerkaffee vorgekostet, Blütenpollen gesammelt, Kräutersalze gemischt, probemusiziert und 3000 Marroni eingeritzt. Wir sind bereit!

Und das Beste: Die Liste ist nur ein kleiner Auszug aus all den verschiedenen Angeboten. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Zurück