Meitliriegenreise Forch-Pfannenstiel-Meilen

Turnverein Glattfelden

| Melina Zehr

Am Samstag, 10. Juli um 8.10 Uhr trafen sich rechtzeitig 34 Mädchen am Bahnhof Glattfelden ein. Von da sind wir um 8.23 Uhr mit der S9 nach Stadelhofen gefahren. In der Zeit während wir auf die Forchbahn gewartet haben, haben wir das Pilzli-Spiel gespielt um die müden Beine zu aktivieren.

 

Mit der S18 ging es bis nach Forch, wo unsere Wanderung begann. Den Aussichtsturm am Pfannenstiel erreichten wir gegen Mittag. Die wunderbare Aussicht wollten auch die Mädchen, welche unter Höhenangst leiden nicht verpassen und es hat sich definitiv gelohnt. Auf dem 33 Meter hohen Aussichtsturm konnte man den Zürichsee und viele Berge sehen.

 

Nach der Mittagspause ging es bergabwärts nach Meilen. Einige Mädchen haben das Kartenlesen übernommen und uns erfolgreich bis nach Meilen geführt. Pünktlich in Meilen angekommen sind wir via Hauptbahnhof zurück nach Glattfelden gefahren, wo wir um 15.35 ankamen und die Familienmitglieder bereits auf unsere Mädchen gewartet haben.

Zurück